Profil zur Strafverfolgung: Jasim Mohamed Ebrahim

Der 28-jährige Jasim Mohamed Ebrahim wurde im November 2015 von den bahrainischen Behörden wegen terroristischer Anschuldigungen wegen des Beitritts zu einer terroristischen Gruppe namens “Zulfiqar-Brigaden” verhaftet und zu lebenslanger Haft verurteilt. Nachdem er in einem Massenprozess angeklagt worden war, wurde ihm seine Staatsbürgerschaft entzogen. Nach seiner willkürlichen Inhaftierung verbüßt er eine lebenslange Haftstrafe im Dry[…]

Kuwait: Beendigung der systematischen Diskriminierung der staatenlosen “Bidoon”

Am 17. Juli 2020 hat die ADHRB auf der 44. Sitzung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen während Kuwaits UPR eine mündliche Rede gehalten. Frau Präsidentin Wir beginnen mit der Begrüßung der kuwaitischen Delegation in der Hoffnung, dass sie die angenommenen Empfehlungen umsetzen wird. Die kuwaitische Regierung setzt die Anwendung ihrer Bestimmungen in Verfassungen, Gesetzen zur[…]

ADHRB erhebt Frauenrechte und Staatenlosigkeit während der UPR Kuwaits im Menschenrechtsrat

Am 17. Juli 2020 hat die ADHRB auf der 44. Sitzung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen während der UPR Kuwaits eine mündliche Rede gehalten. Vielen Dank Herr Vizepräsident, Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um den Rat über die folgenden Menschenrechtssituationen in Kuwait zu informieren: Die kuwaitische Regierung erklärte in ihrem nationalen Bericht folgendes, und ich[…]

Profil zur Strafverfolgung: Naji Ali Fateel

Der Menschenrechtsverteidiger Naji Ali Fateel ist ein prominenter Rechtsaktivist, Blogger, Protestorganisator und Mitbegründer der Bahrain Youth Society for Human Rights (BYSHR). Fateel wurde bei zahlreichen Gelegenheiten wegen seiner Teilnahme an friedlichen Versammlungen und Protesten verhaftet. Im Jahr 2013 wurde Fateel willkürlich in seinem eigenen Haus verhaftet. Später wurde er gefoltert und misshandelt, u.a. wurde er[…]

Während Kuwaits UPR: Schluss mit den systematischen Menschenrechtsverletzungen gegen die Bidoon

Am 17. Juli 2020 hat die ADHRB auf der 44. Sitzung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen während Kuwaits UPR eine mündliche Rede gehalten. Frau Präsidentin, Wir nutzen diese Gelegenheit, um unsere ernste Besorgnis über die Menschenrechtsverletzungen in Kuwait, insbesondere gegen die staatenlose Minderheit der Bidoon, zum Ausdruck zu bringen. Da die Bidoon als illegale Bewohner[…]