Freie saudische Aktivitis zum Gedenken an den zweijährigen Jahrestag der Verhaftung und Folter von Frauenrechtlerinnen durch die saudische Regierung

KOALITION VERANSTALTET AM 15. MAI EIN WEBINAR MIT AKTUELLEN INFORMATIONEN ÜBER GEFANGENE, DIE LAGE DER MENSCHENRECHTE VON FRAUEN IN SAUDI-ARABIEN UND DIE FORTSCHRITTE DER KAMPAGNE

 MAI 15. MAI 2020 – Free Saudi Activists, eine Koalition von Menschenrechtsaktivistinnen, die sich für die Freilassung von Frauenrechtlerinnen aus der Haft einsetzt, gedenkt des zweijährigen Jubiläums der Verhaftung mehrerer Aktivistinnen durch die saudische Regierung, die sich gegen das von der Regierung verhängte Fahrverbot für Frauen und die Demontage des Systems der männlichen Vormundschaft gewehrt hat. Diese Frauenrechtlerinnen, die seit Mai 2018 inhaftiert sind, waren unter saudischer Autorität zahlreichen Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt, darunter Elektroschocks, Auspeitschungen und sexuelle Übergriffe.

Die Koalition Freier saudischer Aktivistinnen wird am 15. Mai ein Webinar veranstalten, um einen aktuellen Überblick über die Menschenrechtsverteidigerinnen in Saudi-Arabien sowie über die Lage der Menschenrechte von Frauen im ganzen Land zu geben.

“Die saudischen Frauenrechtsverteidigerinnen haben unvorstellbare Menschenrechtsverletzungen durch die saudische Regierung erlitten, und unsere oberste Priorität ist es, dafür zu sorgen, dass sie unverzüglich und bedingungslos freigelassen werden”, sagte ein Koalitionsmitglied der Free Saudi Activists. “Die internationale Gemeinschaft und die Geschäftswelt müssen auch die saudische Regierung für diese Ungerechtigkeiten zur Rechenschaft ziehen, um handlungsfähige Lösungen für die Förderung der Menschenrechte von Frauen voranzubringen – unser neu veröffentlichtes Rechtsvertretungs-Dokument enthält Empfehlungen für beide, um die Rechenschaftspflicht zu gewährleisten”.

Loujain Al-Hathloul ist vielleicht die bekannteste der im Mai 2018 verhafteten Frauen-Menschenrechtsverteidigerinnen. Al-Hathloul wurde angeklagt, “versucht zu haben, das Königreich zu destabilisieren”, und hat fast 700 Tage im Gefängnis verbracht, unter erbarmungsloser Folter durch die saudischen Behörden, während ihr ein ordentliches Verfahren, einschließlich des Rechts auf einen fairen Prozess, verweigert wurde.

Trotz eines massiven öffentlichen Aufschreis der Vereinten Nationen und der Mitglieder des Menschenrechtsrates, die ein Ende der Straflosigkeit für Saudi-Arabien forderten, bleiben Al-Halthloul und andere hinter Gittern. In einer Zeit, in der führende Persönlichkeiten der Zivilgesellschaft die Freilassung von Menschenrechtsverteidigern während der COVID-19-Pandemie fordern, müssen repressive Regime heute mehr denn je Verteidiger freilassen, die während der Pandemie einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind.

Auch der prominente saudische Menschenrechtsverteidiger Dr. Abdullah Al-Hamid ist kürzlich nach einem Schlaganfall in einem saudischen Gefängnis verstorben. Dr. Al-Hamid, politischer Reformist und Mitbegründer der Saudi Civil and Political Rights Association, wurde im März 2013 unter dem Vorwurf seines friedlichen politischen und Menschenrechtsaktivismus verhaftet. Saudi-Menschenrechtsaktivisten sagen, dass ihm vor seinem Tod eine angemessene medizinische Versorgung verweigert wurde.

Am 15. Mai veranstaltet die Koalition Freier saudischer Aktivisten ein Webinar mit Rednern von Women’s March Global, International Service for Human Rights, CIVICUS, Equality Now, Americans for Democracy & Human Rights in Bahrain und dem Gulf Centre for Human Rights, die alle Mitglieder der Koalition Freier saudischer Aktivisten sind. Die Podiumsteilnehmer werden die Fortschritte der Advocacy-Kampagnen der Koalition und die künftigen Schritte zur Gewährleistung der sofortigen und bedingungslosen Freilassung der saudischen Frauenrechtlerinnen erläutern.

Weitere Informationen über das Webinar, einschließlich Einzelheiten zur Anmeldung, finden Sie unter

freesaudiactivists.org

ÜBER FREE SAUDI ACTIVISTS

Free Saudi Activists ist eine Koalition von Menschenrechtsverteidigerinnen und Organisationen, die sich für die sofortige und bedingungslose Freilassung saudischer Menschenrechtsaktivistinnen aus der Haft einsetzen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Deutsch. Setzte ein Lesezeichen permalink.