Freie saudische Aktivitis zum Gedenken an den zweijährigen Jahrestag der Verhaftung und Folter von Frauenrechtlerinnen durch die saudische Regierung

KOALITION VERANSTALTET AM 15. MAI EIN WEBINAR MIT AKTUELLEN INFORMATIONEN ÜBER GEFANGENE, DIE LAGE DER MENSCHENRECHTE VON FRAUEN IN SAUDI-ARABIEN UND DIE FORTSCHRITTE DER KAMPAGNE  MAI 15. MAI 2020 – Free Saudi Activists, eine Koalition von Menschenrechtsaktivistinnen, die sich für die Freilassung von Frauenrechtlerinnen aus der Haft einsetzt, gedenkt des zweijährigen Jubiläums der Verhaftung mehrerer[…]

Der Fußballverein von Córdoba: Ein neues Instrument der Sportweißwäsche gegen Menschenrechtsverletzungen in Bahrain 

Gestern veröffentlichte die zweitgrößte spanische Tageszeitung El Mundo einen Artikel, in dem der Versuch der jüngsten bahrainischen Herrscherfamilie angeprangert wird, nach dem Kauf und der Kontrolle des Fussballclubs von Córdoba ihr Image in der Öffentlichkeit zu verbessern. Der Klub wurde im vergangenen Dezember von der Bahraini Infinity Company übernommen, und es wurde bestätigt, dass die[…]

Abfertigung: Die niederländischen Waffenexporte an Menschenrechtsverletzer

Gemäss den Trends in internationalen Waffentransfers des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI (Stockholm International Peace Research Institute) sind die Niederlande im Zeitraum 2013-2017 in die Top 10 der weltweiten Waffenexporte eingetreten. SIPRI verwendet einen Trendindikatorwert (TIV), der überschüssigen Waffen einen Wert von 40% ihrer ursprünglichen Kosten zuschreibt; Kleinwaffen und Munition sind in den SIPRI-Zahlen nicht enthalten. Im[…]

VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE: UN-Experten äußern ernste Besorgnis über Haftbedingungen

Am 17. März 2020 forderten Menschenrechtsexperten der Vereinten Nationen (UNO) die Vereinigten Arabischen Emirate auf, eine Untersuchung und Reform der Gefängnisse durchzuführen, in denen die Haftbedingungen “Folter oder grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe” darstellen sollen. Die UN-Experten werden mit den Worten zitiert: “Die VAE haben die Verantwortung, die Rechte von Personen zu schützen,[…]

Formel 1 kündigt Verschiebung des Grand Prix von Bahrain wegen Coronavirus-Risiko an

Die Formel 1 (F1) kündigte heute an, dass der Grand Prix von Bahrain 2020, der am kommenden Sonntag stattfinden sollte, wegen der Besorgnis über die Ausbreitung des Coronavirus verschoben wird. Die Ankündigung folgt auf die Absage des Grand Prix von Australien am frühen Morgen, während der Grand Prix von Vietnam, der im April beginnen sollte,[…]